Blogroll in WordPress ohne Plugin

Das Thema Blogroll hatten wir hier schon einmal. Dieses Feature haben die WordPress-Macher mit WordPress 3.5 aus dem CMS verbannt. Blogroll sind wohl auch nicht mehr sooooo angesagt. Trotzdem macht es Sinn Nachbarblogs in Form eines Widgets auf der Website anzuzeigen. Abseits des Aktivierens des Link-Managers gibts noch einen weiteren Weg Nachbarblogs in Form eines Widgets zu zeigen.

Eine Blogroll (deutschsprachig auch „Blogrolle“) ist eine öffentliche Linksammlung zu anderen Weblogs, die meist gut sichtbar auf der Startseite und allen Unterseiten platziert ist.

Wikipedia

Die Sache ist dabei ganz einfach. Menüs in WordPress sind auch nichts anderes als eine Sammlung von Links. Und diese Menüs kann man in Form eines Widgets veröffentlichen. WordPress bringt dazu das Widget „Navigationsmenü“ mit. Und so gehts:

  1. Öffnet „Design“ => „Menüs“ und legt ein neues Menü mit dem Namen „Links“ an.
  2. Füllt dieses neue Menü mit euren Lieblings-Blogs und speichert alles.
  3. Öffnet „Design“ => „Widgets“ und wählt das Widget „Navigationsmenü“.
  4. Wählt in dem neuen Widget das Menü „Links“. Verschiebt das Widget an den richtigen Platz.