Ein Update für die FRITZ!App Fon

AVM hat für die runderneuerte App FRITZ!App Fon ein Update ausgeliefert. Das Update beseitigt einige Fehler und liefert lang ersehne Funktionen nach. So ist mit dieser Version das Abspielen von Anrufbeantworternachrichten aus der Anrufliste möglich. Außerdem kann man jetzt das angezeigte Telefonbuch auswählen. Beim Anzeigen der Smartphone-Kontakten muss man sich entscheiden, ob man den Vornamen oder Nachnamen zuerst angezeigt bekommt.

Leider, leider ist bei diesem neuen Feature doch noch ein dicker Bug drin. Smartphone-Kontakte lassen sich auf dem Smartphone nicht nur unter Vorname – Name speichern, sondern auch unter dem Firmennamen. Ich habe einige Rufnummern auf diese Weise, wie zum Beispiel meine Autowerkstatt, gespeichert. Es sieht so aus, als ob die neue AVM-App dieses Feld nicht übernimmt. Fakt ist, dass all diese Kontakte in der FRITZ!App Fon ohne Namen (siehe Screenshot) angezeigt werden.

Als erste Maßnahme habe ich jetzt die Smartphone-Kontakte ausgeblendet. Ich hoffe AVM bessert nach.