Firefox kann Webseiten übersetzen

Ich gebe zu, die Überschrift ist etwas reißerisch. Denn soooo ganz stimmt das nun mal nicht. Fakt ist, dass die aktuelle Nightly Webseiten übersetzen kann. Das geht zwar noch nicht mit allen Sprachen, aber aus dem Englischen ins Deutsche ist schon möglich. Damit zieht Firefox demnächst mit Chrome und Edge gleich. Und ich habe ein Argument weniger Edge zu nutzen.

Das Besondere an diesem Feature ist die Tatsache, dass die Übersetzung clientseitig funktioniert und keine Online-Komponente besitzt. Möglich macht, dass das Bergamot Project, an dem auch Mozilla beteiligt ist.

Firefox Nightly mit Übersetzungsfunktion

Die aktuelle Version dieses Übersetzers ist nun in der Nightly integriert. Es muss kein zusätzliches Addon mehr installiert werden. Damit das Übersetzen funktioniert muss per „about:config“ der Schalter extensions.translations.disabled auf „false“ gestellt werden. Außerdem darf die Sprache aus der übersetzt werden soll nicht als bevorzugte Sprache eingestellt sein. Das heißt man muss in den Einstellungen von Firefox in Allgemein => Sprache =>Bevorzugte Sprache für die Darstellung von Websiten wählen die Sprache Englisch löschen.