Microsoft Edge warnt vor Google Chrome

Ja, obige Überschrift liest man im Moment auf einigen Seiten (hier oder hier). Dort wird berichtet, dass der Browser Edge beim Versuch Google Chrome herunterzuladen, in einem Popup die Vorzüge von Edge anpreist. Ich denke die Artikel gehen auf Threads bei Reddit (z.B hier) zurück. Auch die gezeigten Screenshots deuten drauf hin. Ich, da ich ja neugierig bin, habe es auch versucht, aber ich kann via Edge so oft ich will Chrome herunterladen das Popup kommt nicht. Es passt aber in meine Vorstellungswelt von Microsoft. Allzu schlimm ist das wohl nicht. Das Popup sehen die Menschen, die Chrome installieren, ein einziges mal und dann nie wieder.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Jetzt aber echt, meint Microsoft wirklich so die Leute überzeugen zu können? Ich meine, wer auf seinem PC Chrome oder einen anderen Browser installieren will, der hat vielleicht dazu bereits Edge zum Herunterladen genutzt. Und damit sich für die Alternative entschieden, obwohl Edge ja bereits vorhanden ist. Klar haben die Browser von MS einen schlechten Ruf, aber den verbessert man nicht, indem man ein Popup aufmacht und den Leuten versucht zu erzählen, dass das eigene Produkt besser ist. Nein, das muss man beweisen, und das ist ein hartes Geschäft. Technisch gesehen ist Edge tatsächlich nicht schlecht, aber datenschutztechnisch schon wieder bedenklich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.