Telekom-Anschluss: Anrufer blockieren

Das Problem ist uralt. Das Telefon klingelt, man geht ran und wird von Unbekannten zugetextet, die einem irgendetwas aufdrehen wollen. Ich kann dies ja eine Zeitlang ertragen. Aber irgendwann wird es mir zu viel. Dann sperre ich diesen Anrufer. Die ganze Zeit habe ich meine Fritz!Box dafür genutzt. Doch es gibt noch einen zweiten Weg.

Solche Anrufer lassen sich bei einem IP-basierten Anschluss der Telekom auch im Telefoniecenter sperren. Dieses Telefoniecenter ist über https://telekom.de/telefoniecenter erreichbar. Dort gibt es im Tab „Erreichbarkeit“ den Eintrag „Anrufer blockieren“. Es reicht den Punkt „Rufnummer auf der Negativliste blockieren“. auszuwählen und die Rufnummer in dieser Negativliste zu speichern. Es lassen sich 50 Rufnummern oder Rufnummernbereiche in dieser Negativliste speichern.

PS: Man muss sich dazu anmelden. Als Login nutzen man den Zugang zum Festnetz-Kundencenter, dieses besteht aus der im Festnetzvertrag eingerichteten E-Mail-Adresse und dem dazugehörigen Passwort oder, falls noch nicht eingerichtet, aus der Zugangsnummer und dem persönlichen Kennwort aus den Internet-Zugangsdaten.