Die Fritz!Box, der VDSL-Anschluss und das ASSIA-Tool

Wenn man hier die Suche nutzt und nach den Begriffen der Überschrift sucht, wird man jede Menge Treffer erhalten. Sie sind nun mal eines der Hauptthemen dieses Blogs. Und sehr oft geht es dann um eine fehlerhafte Leitung und was man dagegen tun kann. Dieser Artikel ist anders. Er zeigt, dass ich im Moment mit meinem Telekom-Anschluss vollkommen zufrieden bin.

Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass dieser Anschluss nun schon 90 Tage ohne einen einzigen Sync läuft. Schuld daran ist meiner Meinung nach das ASSIA-Tool des neuen BNG-Netzes.

Im BNG-Netzwerk kann die Stabilität von IP-Anschlüssen per automatisiertem Ferneingriff mit dem sogenannten „ASSIA-Tool“ sichergestellt werden. Das ASSIA-Tool ist eine hochspezialisierte Softwareanwendung zum optimalen Betrieb von Breitbandanschlüssen. Je nach gebuchter Anschlussvariante, Leitungsqualität und Komplexität der Störeinflüsse kann es vorkommen, dass vereinzelt Anschlüsse über den Tag hinweg immer mal wieder von Verbindungsabbrüchen oder Instabilitäten betroffen sind. In solchen Fällen kann das ASSIA-Tool eigenständig betriebsrelevante Parameter des betroffenen Anschlusses anpassen und damit möglichen Qualitätseinbußen entgegenwirken. Die Software analysiert bereits im Vorfeld Ursachen für Qualitäts-Schwankungen an Kundenanschlüssen und trägt so proaktiv zur Entstörung bei.

Telekom Blog

Die Abkürzung„BNG“ steht für Broadband Network Gateway und beschreibt die neue Netzstruktur der Telekom. Einen Artikel zu dem Thema gibts hier. Und eben dieses neue Netz kennt ein Dynamic Line Management kurz DLM genannt. Die Telekom setzt dazu eben dieses ASSIA-Tool ein. Dieses ASSIA-Tool wird eingesetzt um VDSL-Anschlüsse zu optimieren. Das Tool ändert die Parameter der Ltg, was zu einem Reync führt. Dieser Resync ist Nachts zwischen 3 + 4 Uhr.

Ich selbst habe schon öfters mit dem neuen Tool Bekanntschaft gemacht. Am Anfang ging ich noch davon aus, dass mein Anschluss fehlerhaft war. Zu diesem Zeitpunkt habe ich öfters den Service der Telekom bemüht. Heute weiß ich das besser. Dass das Tool eingreift, merkt man daran, dass er Anschluss Nachts zwischen 3 + 4 Uhr einen Resync hatte und anschließend die Parameter der Leitung anders sind. Meistens sinkt die Datenrate und auch die Störabstände andern sich. Der letzte Resync meines Anschlusses ist nun schon 3 Monate her. Damals wurde die Datenrate auf ca. 68 MBit/s und der Störabstand auf 7dB reduziert. 7dB Störabstand ist nicht gerade viel, aber es funktioniert.

In der Vergangenheit habe ich als Tipp bei Problemen mit dem Anschluss die Reduzierung Syncrate genannt. Mein Artikel dazu war einer der meistgelesenen dieses Blogs. Der Tipp ist Geschichte. Das ASSIA-Tool kann das besser.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.