Die Funktionstasten des HP Stream

Nutzt ihr die Funktionstasten eures Notebooks? Ich nutze sie sehr intensiv. Grund dafür ist der Dateimanager SpeedCommander, den ich schon seit ewigen Jahren installiert habe. Dort lassen sich per Taste F5 Dateien kopieren, per F6 Dateien verschieben, per F7 Ordner anlegen oder per F2 Dateinamen ändern. Da dieses Tool eine Zweifensteransicht besitzt, geht das alles supereinfach. Und jetzt kommt das von mir genutzte HP Stream.

Bei den aktuellen Notebooks ist das ja so, dass diese oberes Tastenreihe doppelt belegt ist. So kann zum Beispiel, hier bei mir, mit der Taste F6 auch die Lautsprecher ausschalten. Und eigentlich bin ich es gewohnt dass man, um die Lautsprecher auszuschalten, zusätzlich noch die Taste fn drücken muss. Diese Taste gibt es hier auch. Allerdings ist hier die primäre und sekundäre Funktion vertauscht. Das bedeutet, dass ich, um Dateien zu verschieben die Tasten fn und F6 drücken muss. Das ist einfach nur schei… Ihr glaubt nicht, wie oft ich schon, anstatt eine Datei zu verschieben, die Lautsprecher ausgeschaltet habe. Abhilfe ist nicht so einfach.

Naiv wie ich bin, dachte ich, es müsse ein Tool existieren, um die primäre und sekundäre Funktion zu vertauschen. Gibt es aber nicht! Das lässt sich bei diesem Notebook doch tatsächlich nur im BIOS ändern!!! Ich hasse es im BIOS rumzuspielen!

fn-Modus im BIOS ändern*

  1. Schalten Sie das Notebook aus.
  2. Schalten Sie das Notebook ein und drücken Sie sofort wiederholt die Taste F10, um das BIOS-Einrichtungsdienstprogramm zu öffnen.
  3. Drücken Sie die Rechts- oder Linkspfeiltaste, um das Menü„System Configuration“ (Systemkonfiguration) auszuwählen.
  4. Drücken Sie die Abwärts- oder die Aufwärtspfeiltaste, um „Action Keys Mode“ (Aktionstastenmodus) auszuwählen.
  5. Drücken Sie die Eingabetaste, um die Optionen „Enabled/Disabled“ (Aktiviert/Deaktiviert) anzuzeigen.
  6. Drücken Sie auf die Taste„Pfeil nach oben“ oder „Pfeil nach unten“, um eine Option auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste F10, um die Auswahl zu speichern und den Computer neu zu starten.

*geklaut beim HP Support

Ich hab’s geändert. Jetzt klappt es mit dem Kopieren und Verschieben.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Es ist anscheinend inzwischen Standard bei einigen wenn nicht allen Notebook- und Laptop-Herstellern, dass standardmäßig die F-Reihe mit FN-Funktionen belegt sind und die normale F1-F12-Belegung nur über die FN-Taste erreicht werden kann. Also umgekehrt als man es vielleicht erwarten würde. Und auch bei einigen (Gaming-)Tastaturen ist es genauso. Bei diesen und bei Lenovo kann man die Belegung per Tastenkombination umkehren, also ohne ins BIOS wechseln zu müssen. Viele IT-Abteilungen sperren das BIOS, dann sind HP-Geräte eher nachteilig.

    Warum gehen die Hersteller diesen Weg? Ich kann nur vermuten, dass viele Anwender keine KB-Shortcuts mehr lernen und nutzen, sondern nur noch Mäuse schubsen und klicken. Die IT-Welt verändert sich und irgendwann fragt einer, wozu man eine F2-Taste braucht (Zelle editieren in Excel), die ist doch genauso unnötig wie „Rollen“ (hat in Excel auch durchaus eine Berechtigung).

  2. @Werner: Mir war nicht bewusst, dass das Verhalten des HP Stream zwischenzeitlich Standard ist. Ich nutze neben dem HP noch ein altes ThinkPad inklusive Dockingstation und einer Bluetooth-Tastatur von Microsoft. Dort habe ich diese Probleme nicht. Dort ist alles „normal“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.