Robert Habecks Website

Heute, an dieser Stelle mal ein Linktipp zu Robert Habeks Website. Ich bin ganz zufällig auf dessen Seite gestoßen und war sofort begeistert. Nicht über dessen Inhalte. Die habe ich nicht gelesen. Mir hat es das Aussehen angetan. Es ist eine der wenigen Seiten, die noch als klassischer Blog daher kommen. Dort gibt es kein Grid- oder Masonry-Layout. Auch auf die heute schon zur Pflicht gewordenen Beitragsbilder muss man verzichten. Die Seite präsentiert alle Artikel untereinander. Ich mag das!!! Er nutzt WordPress. Wie könnte es auch anders ein? Als Theme werkelt Cedar. Das kann man für 49 $ käuflich erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.