Meine FritzBox und das neue FritzOS

FritzBox 7590

AVM hat schon vor einiger Zeit für die verschiedensten FritzBoxen das FritzOS 7.50 veröffentlicht. Auch meine FritzBox 7590 könnte ich auf diese neue Version hochrüsten. Aktuell nutze ich noch FritzOS 7.29 denn “never touch a running system”.  Mein DSL läuft seit 235 Tage ohne Unterbrechung und ich getraue mich deshalb nicht an das Update. Jetzt habe ich auf der AVM-Website mal nach den Neuerungen dieses neuen Betriebssystems geschaut und bin überrascht. 

Anscheinend hat AVM in Sachen SmartHome hochgerüstet. Auf der Website spricht man von neuen Optionen für Szenarien und Routinen. Bisher war es nur möglich zum Beispiel alle Steckdosen ein- oder auszuschalten. Das hat sich mit FritzOS 7.50 geändert. Auch unterschiedliche smarte Geräte soll man kombinieren können. Auch das FritzFon erhält Neuerungen. Man spricht von einem neuen Klingelton “Sprache”, der über Anrufe informiert. 

Neue Features

  • FRITZOS 7.50 – mit über 150 neuen Features und nützlichen Verbesserungen  
  • WLAN Mesh jetzt mit dynamischem Smart Repeating für mehr Performance im Heimnetz 
  • VPN mit WireGuard-Technologie: einfach, schnell und sicher von überall ins Heimnetz 
  • Mehr Telefonkomfort: Neuer FRITZFon Klingelton „Sprache“ und unbekannte Anrufer blockieren 
  • Viele neue, interessante Smart-Home-Optionen: Szenarien, Routinen und Lichtsequenzen  
  • Die Benutzeroberfläche wurde verfeinert und mit umfassender „Hilfe und Info“ abgerundet 
  • Zahlreiche neue Funktionen für die MyFRITZApp und FRITZApp Smart Home (iOS/Android) 

geklaut bei AVM

Und jetzt bin ich mir unsicher. Soll ich doch jetzt schon hochrüsten, oder warten bis mir das Update angeboten wird?