Mehrere Firefox Versionen gleichzeitig

Nachfolgendes gehört eigentlich zu den Basics und wurde auch bestimmt schon tausendmal erklärt. Die Problemstellung ist einfach. Wie schaffe ich es mehrere Firefox-Versionen gleichzeitig zu nutzen. Einige mögen jetzt wohl sagen einfach mehrere installieren! Aber so einfach ist das nicht. Mehrere Füchse parallel kommen sich ohne einzugreifen normalerweise in die Quere. Sie benutzen das gleiche Installationsverzeichnis und das gleiche Profil. Die nachfolgenden Zeilen erklären wie man das verhindert. Fachleute werden feststellen dass ich das alles am Beispiel der Developer Edition zeige. Diese Version ist schon so gestrickt dass man nachfolgendes eigentlich nicht braucht. Man möge mir diesen kleinen Fehler bitte verzeihen.

Ich setze einfach mal voraus dass ihr schon eine Firefox-Version installiert habt. Auch für die zweite Version braucht ihr das Setup. Das erhaltet ihr hier. Startet das Setup und wählt unbedingt die benutzerdefinierte Installation. Wichtig ist es dabei den Zielordner anzupassen. Der Zielordner muss unbedingt ein anderen Namen besitzen als die Standardinstallation. Im Zuge dieses Setups ist es auch wichtig den automatischen Start des Fuchses nach der Installation zu verhindern. Deshalb den entsprechenden Hacken entfernen. Ist das erledigt habt ihr es geschafft und den zweiten Fuchs in einem anderen Verzeichnis als den ersten zu installieren. Würdet ihr die neue Installation jetzt starten, dann würde dieser zweite Fuchs das Profil des ersten nutzen. Damit das nicht passiert müsst ihr für den Neuen ein neues Profil anlegen und den Start dieses neuen Browser verbiegen. Firefox legt das Profil normalerweise unter %appdata%\Mozilla\Firefox\Profiles ab. Erzeugt dort einen neuen Ordner. Bei mir lautet der Name ru7fspwa.auroras Der letzte Schritt besteht darin den Browser mit eben diesem neuen Profil zu starten. Dazu müsst ihr die Verknüpfung mit der ihr Firefox startet ändern. Erweitert das Ziel der Verknüpfung mit nachfolgendem Eintrag.

-profile "%appdata%\Mozilla\Firefox\Profiles\ru7fspwa.auroras"

Wichtig dabei ist dass hinter -profile der Pfad zu eurem neuen Profil steht! Wenn ihr nun Firefox startet wird dieser nach neue Profil nutzen und kommt dem alten Fuchs nicht in die Quere.

Update: Wollt ihr beide Versionen gleichzeitig starten dann muss der erste Firefox mit dem Parameter -no-remote gestartet werden. Ansonsten öffnet sich nur ein weiteres Fenster des ersten Fuchses.

Schreibe einen Kommentar

Diese Kommentarfunktion sammelt die Daten die im Kommentar-Formular angezeigt werden. Außerdem die IP-Adresse und den User-Agent-String des Besuchers um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Seite einverstanden *