Fritz!WLAN hat Probleme mit Apple-Geräten

Fritz!Box 7490 AVM

Das passt irgendwie zu dem was ich vor 3 Tagen geschrieben habe: „Sei nie der Erste der das neue OS von AVM aufspielt.“ So wie es aussieht hat Fritz!OS 7 zusammen mit Fritz!Repeater 1750 und Apple-Geräten Probleme mit WLAN. Da es bereits über 170 Kommentare zu dem Artikel gibt kann man davon ausgehen dass das stimmt!

Viele Besitzer von Apple-Geräten kämpfen weiterhin mit Verbindungsabbrüchen und fehlendem Datendurchsatz. Die Probleme treten den uns vorliegenden Erfahrungsberichten zufolge auf, wenn zusätzlich zu einem FRITZ!Box-Router ein Repeater des Herstellers genutzt wird und beide Geräte über die Mesh-Funktion für die Verwendung der selben WLAN-Kennung (SSID) konfiguriert sind.

iFun

Foto: AVM

SpeedCommander als portable Installation

Archiv Unsplash

Achtung: Dieser Tipp funktioniert nur bis SpeedCommander 16. Der Macher von SpeedCommander hat ab Version 17 ein neues Konzept zur Aktivierung der Software implementiert.

Ich bin ein Fan von portablen Tools und Programmen. Hier auf meinem ThinkPad läuft so einiges als portable Installationen. Ich habe sogar extra einen Ordner „Portables“ im Root-Verzeichnis der Festplatte angelegt. Einer der portablen Programme, ohne die ich gar nicht mehr leben könnte ist SpeedCommander. In der Zwischenzeit nutze ich die neue Version 15. Dieses Programm ist für mich nicht nur Dateimanager, sondern auch Packer, FTP-Client, Synchronisations-Tool und Texteditor. Ich will euch hier erklären wie ihr zu einer mobilen Version dieses Dateimanagers kommt.Gleich vorab einen Hinweis. Ich nutze hier SpeedCommander 15. Das Tutorial funktioniert auch für ältere Versionen, solange diese die Datei SpeedCommander.xml unter %Appdata%SpeedProjectSpeedCommander 15 nutzen. Hier läuft die 32-bit Standard-Version. Ob das mit der 64-Bit und/oder Pro-Version klappt habe ich nicht getestet.

(mehr …)