Telekom: Kein Media Receiver mehr?

Caschy berichtet heute dass die Telekom die Vermarktung des Media Receivers und der MagentaTV Box einstellt. Wenn das so kommt wäre das das Aus für das IPTV-Angebot der Telekom. Das Unternehmen würde dann nur TV über OTT anbieten. Die Telekom bietet schon seit einiger Zeit MagentaTV One und einen MagentaTV Stick an. Beide auf Basis von AndroidTV. Ich selbst habe vor einigen Wochen mein Media Receiver gekündigt und nutze jetzt einen MagentaTV Stick. So wie es im Moment aussieht habe ich damit alles richtig gemacht.

PS: Eventuell gibt’s die nächste Zeit auch neue Angebote der Telekom. Warten wir’s ab!

WordPress 6.0

Gestern wurde WordPress 6.0 veröffentlicht. Diese Version enthält jede Menge Neuerungen, die hauptsächlich den Gutenberg-Editor betreffen. Ich habe hier schon aufgerüstet. Weiß aber noch nicht ob ich eines dieser neuen Features nutzen werde. Die alte Version war für mich bereits perfekt.

Kein WLAN

Normalerweise habe ich mit dem Streaming, oder auch dem „linearen Fernsehen“ über dem MagentaTV Stick keine Probleme. Gestern, zur besten Sendezeit, war auf dem TV-Schirm „kein WLAN“ zu lesen und das obwohl alle anderen Geräte funktionierten. In solchen Fällen schau ich nach meiner Fritz!Box. Dort war in der Ereignisanzeige zu lesen: „Radar wurde auf Kanal 60 erkannt … Repeater auf dem 5GHz-Band für 30 Minuten abgemeldet“. Na, klasse! Ich frage mich jetzt wo zum Teufel ist hier eine Radaranlage? Das bringt mich aber auch nicht weiter. Zumindest einen Artikel bei AVM bringt etwas mehr Licht in das Dunkel.

Firefox 100.0.1

Mozilla hat Firefox ein Update spendiert. Wie die Versionsnummer 100.0.1 schon vermuten lässt handelt es sich um Fehler­bereinigungen. Die Releasenotes sind hier zu finden. Ich nutze zurzeit die im Microsoft Store angebotene Version. Auch hier ist das Update schon angekommen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kurz Verschlagwortet mit ,

Mehrzeilige Überschrift oder Text mit Hilfe von CSS kürzen

Heute an dieser Stelle ein 5 zeiliger Codeschnipsel. Gefunden habe ich den bei den Kulturbanausen. Dort gibts einen passenden Artikel dazu der erklärt, wie man lange Texte auf eine Zeile mit Hilfe von CSS kürzt. Interessant ist das zum Beispiel bei Überschriften in einem Grid-Layout. Dort steht man sehr oft vor dem Problem, dass mehrzeilige Überschriften das Layout zertrümmern.

 h2.entry-title {
  white-space: nowrap;
  overflow: hidden;
  text-overflow: ellipsis;
}

Dieses doofe Assia-Tool!

So wie es aussieht schraubt das Assia-Tool der Telekom wieder an meinem VDSL-Anschluss rum. Da ich vorgestern und gestern Nacht zwischen 3 + 4 Uhr jeweils ein ReSync hatte und die Fritz!Box jedes Mal eine geringere Leitungskapazität aufzeigt denke ich das Tool ist bei mir wieder aktiv. Diesmal ist die Sache schon merkwürdig. Mein Anschluss läuft absolut fehlerfrei.

Google-Messages und das Akku-Problem

Über einen Tweet bin ich auf einen kurzen Artikel bei Mobiflip gestoßen. Dort wird berichtet, dass die Android-App Messages den Akku leer saugt. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass die App dauerhaft auf die Kamera des Smartphones zugreift. Auch 9to5Google berichtet davon. Abhilfe schafft wohl das Entziehen von Berechtigungen. Ich selbst habe das bei meinem Smarthone noch nicht festgestellt.

Vivaldi Browser für Android

Da die Vivaldi-Macher auf Twitter so massiv Werbung für die Android-Variante ihres Browsers machen, habe ich auf meinem Tablet, neben Chrome, jetzt auch Vivaldi installiert. Der Browser ist ja für unendliche Konfigurations-Möglichkeiten bekannt. Das trifft aber nur für die Desktop-Variante zu. Highlight der mobilen Version für mich: Der integrierte Adblocker, der sich genauso gut die die Erweiterung uBlock origin mit Filterlisten konfigurieren lässt. Demnächst mehr!

Child-Themen: Und es geht doch!

Man lernt ja nie aus. Bis gestern dachte ich die neuen Block- oder FSE-Themen wären das Aus für Child-Themen. Das stimmt aber nicht! Die Website Internetkurse Köln erklärt wie es geht! Vielleicht nehme ich doch noch mal einen Anlauf und probiere mich an FSE-Themen.