WordPress 5.1

WordPress Editor Pixabay

Die WordPress-Macher haben gestern eine neue Version von WordPress veröffentlicht. Nachdem Anfang Dezember mit WordPress 5.0 der neue Editor Gutenberg Einzug gehalten hat, lag diesmal der Schwerpunkt auf Verbesserungen, Performance und Sicherheit.

Ein Punkt wird unter der Überschrift „Website-Health“ geführt. WordPress prüft ab sofort ob die verwendete PHP-Version aktuell ist und zeigt einen entsprechenden Hinweis. Außerdem werden neue Plugins auf ihre Verträglichkeit mit der verwendeten PHP-Version geprüft. Ich habe davon bis jetzt nix gemerkt und werte dies als gutes Zeichen. Anscheinend gibt’s bei mir nicht zu meckern.

Der neue Gutenberg-Editor soll jetzt auch performanter laufen. Das kann ich bestätigen. Er fühlt sich einfach besser an. Auch scheinen einige neue Features hinzu gekommen zu sein. Für mich sind die WordPress-Macher dabei auf dem richtigen Weg. Auch wenn die meisten Menschen von diesem Editor noch immer nicht begeistert sind.

Foto: Pixabay

2 Antworten auf “WordPress 5.1”

  1. Hallo!

    Habe den Eindruck, es gibt Troubles bei 5.1 – denn im offiziellen WP-Forum trudeln einige komische Meldungen dazu ein.
    Zum Bleistift: https://de.wordpress.org/support/topic/fehlermeldung-nach-upgrade-auf-wordpress-5-1/

    Ok, meist scheinen Multisites betroffen, aber … hm verdächtige Häufung. Kommt sicher noch mehr, wenn alle das Update auch machen.

    > Auch wenn die meisten Menschen von diesem Editor noch immer nicht begeistert sind.
    = ein herrlich diplomatischer Satz! <3

    1. Ich denke du hast recht. Da scheint es Probleme mit Multisite Installationen zu geben. Frag mich nur warum man das nicht in den Betas und RC entdeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Diese Kommentarfunktion speichert außer den Daten des Formulars auch Datum und Uhrzeit des Kommentars.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Seite einverstanden