WordPress Plugin Statify macht Probleme

Statify zählt nicht

In Zeiten DSGVO erleben Plugins die keine Daten sammeln eine Renaissance. Eines dieser Plugins ist Statify. Statify bietet eine kompakte, anwendungsfreundliche und datenschutzkonforme Statistik für WordPress. Ich setze schon länger auf dieses Tool. Allerdings kann es bei der Installation kleinere Probleme geben.

Ich habe dieses Plugin jetzt schon öfters installiert und stand jedes mal vor dem Problem dass Statify keine Seitenaufrufe zählt. Auch die benötigte Datenbanktabelle wird in der WordPress Datenbank nicht angelegt. Die Lösung des Problems wird im Support-Forum erklärt. Ich habe nicht all Zuviel Ahnung von SQL-Datenbanken. Was ich jedoch mitgenommen habe ist die Tatsache dass Statify mit dem Speichersubsystem InnoDB seine Probleme hat. Dummerweise ist dieses Subsystem seit mySQL 5.5 Standard. Ich hoste meine Webseiten bei Strato.  Bei Strato werkelt mySQL 5.6.41. Das bedeutet dass dieses Plugin auf Strato gehosteten Webseiten grundsätzlich nicht funktioniert. Und ich denke bei anderen Webhostern sieht es nicht anders aus.

Der Workarround ist jedoch einfach und wird im Support-Forum Thread erklärt. Damit das Plugin wieder zählt müssen nur zwei Zeilen einer PHP-Datei gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Kommentarfunktion sammelt die Daten die im Kommentar-Formular angezeigt werden. Außerdem werden Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Seite einverstanden